Anzeige

Sennerpokal

Gegentor nur ein Schönheitsfehler

23.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gastgeber Grötzingen startet erfolgreich – Drei Volltreffer: Altdorfs Dennis Stutz stutzt den FCU – Hussain lässt Neuffen jubeln

Erfolgreicher Start für Gastgeber TSV Grötzingen. Die Aichtaler gewannen das Eröffnungsspiel des 53. Sennerpokals gegen die SPV 05 Nürtingen zwar nur knapp mit 2:1, aber in Gefahr war der Sieg in keiner Phase. TSVG-Trainer Andreas Schmid war zumindest mit dem Ergebnis zufrieden. „Wir wollen am Samstag und Sonntag noch dabei sein, dafür müssen wir uns aber steigern“, sagte er.

Der TSV Grötzingen (in Grün-Weiß) feierte einen erfolgreichen Einstand in den 53. Sennerpokal. Die Gastgeber besiegten die SPV 05 Nürtingen mit 2:1.

Der TSV Altdorf erwischte einen Traumstart ins Turnier, servierte den FC Unterensingen mit 6:0 ab. Ganz eng ging es im Match zwischen dem VfB Neuffen und dem TSGV Großbettlingen zu, das die Kicker vom Spadelsberg in der Schlussphase mit 1:0 für sich entschieden.

TSV Grötzingen – SPV 05 Nürtingen 2:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Fußball