Fussball

Gefahr im Verzug

19.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Gehen Tabellenführer SGEH auf der Zielgeraden die Kräfte aus? Verfolger TSV Jesingen hat sich bis auf einen Zähler heran gepirscht und hofft, dass der A 2-Primus heute Abend im Nachholspiel beim TSV Grafenberg (Anstoß 19 Uhr) noch einmal Federn lässt. Gefahr ist für die Älbler auf jeden Fall in Verzug, denn die Gastgeber stehen auf Platz vier und haben die letzten vier Begegnungen allesamt gewonnen. Leistet sich die Elf von Trainer Georgios Karatailidis in den Buckenwiesen erneut einen Ausrutscher, dann ist das Titelrennen wieder vollkommen offen – und am Sonntag kommt es in den Jesinger Lehenäckern zum absoluten Gipfeltreffen der beiden A 2-Topteams.

Zweimal wird heute auch in der Staffel 3 der Kreisliga B gespielt. Der FV Plochingen II kann, ein Heimsieg gegen den TSV Wendlingen II vorausgesetzt, wieder zurück an die Tabellenspitze stürmen. Vorsicht ist freilich geboten, denn die Wendlinger haben zuletzt Spitzenreiter FC Nürtingen 73 mit 5:1 abserviert. Auch der TSV Notzingen hat vor neun Tagen gegen einen Titelaspiranten aufgetrumpft und die SGM Wernauer SF/FC Inter Nürtingen mit 5:2 besiegt. Nun kann die Sentürk-Truppe Gastgeber VfB Reichenbach II die letzte Aufstiegschance rauben. uba

Fußball

Mit viel Wehmut ins letzte Heimspiel

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 steht gegen stark gefährdete Geislinger gewaltig unter Druck – TSVK kann alles klar machen

Die Spannung im Tabellenkeller der Fußball-Landesliga treibt dem Siedepunkt entgegen. Am vorletzten Spieltag der Staffel 2 stehen vier Mannschaften besonders unter Druck,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten