Fussball

Fußball auf der Alb: Mitte Dezember äußerst ungewöhnlich

16.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dass auf der Albhochfläche Mitte Dezember noch gekickt werden kann, ist äußerst ungewöhnlich. Im Hardtwaldstadion hat dies am Samstag wunderbar geklappt. Zum Glück, angesichts der Bezirksliga-Mammutrunde. In dieser Szene lässt Dennis Oswald beim 1:0 Rechberghausens Keeper Marcel Mulke ins Leere grätschen. Die Gastgeber gewannen das Kellerduell mit 3:1 und holten wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib. Der Lohn dafür war der Sprung von Platz 14 auf Rang elf (wir berichteten). Foto: Just

Fußball

Mit viel Wehmut ins letzte Heimspiel

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 steht gegen stark gefährdete Geislinger gewaltig unter Druck – TSVK kann alles klar machen

Die Spannung im Tabellenkeller der Fußball-Landesliga treibt dem Siedepunkt entgegen. Am vorletzten Spieltag der Staffel 2 stehen vier Mannschaften besonders unter Druck,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten