Fussball

Filder-Derby verkehrt

01.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2

Der TSV Sielmingen erwischte im Filder-Derby beim FV Neuhausen II einen rabenschwarzen Tag und unterlag 0:8.

FV Neuhausen II – TSV Sielmingen 8:0

„Das ist kein Witz“, meinte Neuhausens Pressewart Jörn Kehle nach dem überraschenden Kantersieg. Acht Tore schenkten die Neuhäuser ihren Nachbarn aus Sielmingen ein. Viermal traf alleine Jan-Niclas Dewald, dreimal Jürgen Schneider. Dabei wurde vor der Partie noch überlegt, ob diese überhaupt stattfinden kann. „Die Sielminger erwischten keinen guten Tag“, so Kehle. „Und bei uns ist es nach dem 3:0 gelaufen.“ Die Tore: 1:0 (9.) Schneider, 2:0 (11.) Dewald, 3:0 (15.) Schneider, 4:0 (32.), 5:0 (40.), 6:0 (51.) Dewald, 7:0 (52.) Dennis Weichselgartner, 8:0 (59.) Schneider (Foulelfmeter).

TSV Berkheim III – TSV Scharnhausen 3:4

Die erste Hälfte ging an die Gäste, nach dem Wechsel wurde es ausgeglichener. Die Tore: 0:1 (13.) Felix Kobelt, 0:2 (33.) Akar Findik, 1:2 (35.) Niko Schwarz, 1:3 (42.), 1:4 (52.) Kobelt, 2:4 (65.), 3:4 (75.) Uwe Willinger. Außerdem sah ein Gästespieler noch Gelb-Rot (80.). jsv

Fußball