Anzeige

Sennerpokal

FC Frickenhausen kennt kein Pardon

23.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

9:0 über TFC Köngen – Wolfschlugen hält TBN mit 1:0 in Schach – Grafenberg punktet doppelt

Keine Gnade hatte der Verbandsligist FC Frickenhausen mit dem B-Kreisligisten TFC Köngen, der mit 9:0 abgefertigt wurde. Knapper ging es zwischen dem TB Neckarhausen und dem TSV Wolfschlugen zu, der 1:0-Sieg des TSV war jedoch aufgrund der größeren Spielanteile gerechtfertigt.

Kurzen Prozess machte der große Turnierfavorit FC Frickenhausen mit dem TFC Köngen. Beim 9:0-Schützenfest erzielte Manuel Horeth (hier beim Kopfball) zwei Treffer.

Beim 2:0-Sieg des TSV Grafenberg über den TSV Kohlberg schenkten sich die Kontrahenten nichts.

FC Frickenhausen – TFC Köngen 9:0


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Fußball

Der Spielbetrieb ist in Gefahr

Fußball: Mangel an Schiedsrichtern wird immer problematischer – Neulingskurs der Gruppe Nürtingen droht zu platzen

Seit Jahren ist die Zahl der Schiedsrichter rückläufig. Die Bemühungen des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) und seiner 39 Schiedsrichtergruppen, diesen Mangel zu beheben, gehen oft…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten