Fussball

Favoriten geben Ton an

17.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Hallen-Kreismeisterschaft

Auch wenn die eine odere Mannschaft noch etwas Probleme mit Futsalregeln hatte, darf man feststellen, dass im zweiten Jahr das neue Spielsystem endgültig angekommen ist. An beiden Tagen zeigten die C-Jugendlichen bei der Vorrunde der Hallen-Kreismeisterschaft tolle Spiele vor den zahlreichen Zuschauern und so nach und nach kamen auch die Fans mit den Futsalregeln klar. Dazu beigetragen haben natürlich auch die sehr guten Schiedsrichterleistungen sowie das Hallenteam des Ausrichters TV Unterboihingen.

Von Anfang an zeigte sich, dass bei den C-Junioren die sogenannten „Großen“ ihrer Favoritenrolle weitgehend gerecht werden würden und sich nur wenige Ausrutscher leisteten. So brachten der VfL Kirchheim und der TSV Weilheim drei von vier gemeldeten Teams in die Zwischenrunde und auch die SGM Bempflingen/Grafenberg sowie die TSV Oberensingen brachten immerhin zwei Mannschaften in die nächste Runde. Die Überraschungsmannschaft der beiden Tage war der SV Reudern, dessen Jungs sich sehr souverän für die Zwischenrunde qualifizierten.

Insgesamt verliefen die Begegnungen äußerst fair und man darf durchaus von einer gelungenen Werbung für das Spiel nach Futsalregeln sprechen. hth

Fußball