Fussball

Erwartete Pleite

28.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 3

Es war die zu erwartende Pleite für Wendlingens Zweite beim Gastspiel unter dem Aichelberg. Mit einer Rumpfmannschaft kamen die Lauterstädter gestern Nachmittag bei der TSG Zell mit 1:7 unter die Räder. Die Gastgeber erwischten dabei einen Blitzstart, denn bereits nach sieben Zeigerumdrehungen hatte es im Wendlinger Kasten zwei Mal geklingelt, Malte Meissner (4.) sowie Julian Speer (7.) hießen die TSG-Torschützen. „Da haben wir zwei Gastgeschenke verteilt, doch danach hatten wir zwei sehr gute Torraumszenen, der Zeller Keeper war aber hervorragend auf dem Posten“, rekapitulierte TSVW-Trainer Frank Münchinger. „Am Ende sind wir eingebrochen, kein Wunder bei den vielen Ausfällen.“ So schraubten Philipp Gianneris (62., 74., 90.), Metin Demirci (70.) und erneut Meissner (88.) das Ergebnis bei dem hochverdienten Ehrentreffer von Michael Klein (82.) letztlich auf 7:1 in die Höhe. kls

Fußball

Der FV 09 II kommt böse unter die Räder

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: 2:10 gegen Catania Kirchheim – Erste Niederlage für Schlaitdorf – Grafenberg behält seine weiße Weste

A2-Klassenprimus TSV Grafenberg war auch im sechsten Spiel nicht zu bezwingen und gewann beim TSV Altdorf souverän mit 4:1. Dagegen mussten die Schlaitdorfer Germanen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten