Fussball

Erstmals zwei Teams

12.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Regionenliga 3

Mit einem großen Kader von 40 Spielerinnen geht die SGM Wendlingen/Ötlingen zum ersten Mal mit zwei Frauenteams auf Punktejagd. Ein zweites Team zum Spielbetrieb anzumelden ist der unermüdlichen Arbeit im Juniorinnenbereich zu verdanken. Unter den 15 Neuzugängen bei den Frauen kommen elf Spielerinnen von den eigenen B-Juniorinnen.

Die Regionenliga-Elf spielte in der Vorbereitung gegen viele höherklassige Teams wie Bundesligist VfL Sindelfingen oder Oberligist Karlsruher SC. Harte Brocken hatte sich das Trainerteam um Martin Bestenlehner also ausgesucht. Morgen beginnt nun der Ernst des Lebens, die erste SGM-Mannschaft muss zum Saisonauftakt nach Deizisau.

Vier weitere Mannschaften aus dem Zwölfer-Feld der Regionenliga 3 kommen aus dem Bezirk Neckar-Fils, sodass es einige Lokalkämpfe geben wird. Außer der SGM und Deizisau sind dies noch der TB Neckarhausen, der auf seinen Startplatz in der Verbandsliga verzichtet hat, der VfB Reichenbach, der TB Ruit und der VfR Süßen. Der TBN muss zum Auftakt nach Reichenbach. re/uba

Fußball

Rückrunde gibt Auftrieb

Fußball-Kreisliga B 6: Unterlenningen korrigiert „Betriebsunfall“

Der TV Unterlenningen ist zurück in der Kreisliga A. Nur ein Jahr nach dem bitteren Abstieg in der Relegation setzte sich das Team der beiden Trainer Timo Stümpflen und Yusuf Cetinkaya letztlich souverän mit acht Zählern Vorsprung vor…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten