Anzeige

Fussball

Eine Herkulesaufgabe

07.09.2017, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FC Frickenhausen gastiert heute Abend beim TSV Weilheim

Für Siege gibt es keinen Ersatz, das wird kein Sportler abstreiten. Erst recht, wenn es in einem Derby wie beim 2:0 gegen den FV 09 Nürtingen klappt, und noch mehr, wenn man, wie der FC Frickenhausen, 832 Tage auf einen Dreier in der Landesliga warten musste. Viel Zeit zum Feiern blieb indes nicht, bereits heute Abend wartet beim Titelkandidaten TSV Weilheim die nächste schwere Aufgabe (Anpfiff 19 Uhr).

Auf die Abwehr des FC Frickenhausen (rechts Muharrem Umutlu, im Zweikampf mit dem Nullneuner Tekin Sidal) kommt heute Abend in Weilheim einiges zu. Foto: Holzwarth

Lange ist’s gegangen am letzten Freitag. In vollen Zügen haben Spieler und Fans des FC Frickenhausen den Erfolg gegen den FV 09 genossen. „Das war nicht nur für uns schön, sondern für alle, die dabei waren“, schwärmt FCF-Trainer Martin Mayer noch immer von diesem Abend, „es waren viele Zuschauer da und man hat viele bekannte Gesichter getroffen. Wenn man dann noch gewinnt, ist’s ein perfekter Tag.“ Die Einzigen, denen es gar nicht gefallen haben wird, waren die Nürtinger.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Fußball