Anzeige

Fussball

Eine ganz bittere Pille

10.04.2017, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Zweifelhafter Elfmeter besiegelt Köngens 0:1-Pleite gegen Bettringen

Die Landesliga-Fußballer des TSV Köngen hatten sich gestern viel vorgenommen. Mit einem Heimsieg gegen die SG Bettringen wollten sie einen Riesenschritt Richtung Klassenverbleib machen. Daraus wurde nichts. Ein zweifelhafter Elfmeter besiegelte die bittere 0:1-Niederlage. Nun müssen die Grün-Weißen weiterhin bangen.

Wieder eine gute Chance vertan: Patrick Warth scheitert an Waldstettens Teufelskerl Oliver Vaas. Der TSV Köngen verlor mit 0:1. Foto: Luithardt

„Die Leistung hat gestimmt. Aber wenn man durch ein Elfmetergeschenk verliert, tut das weh“, resümierte Trainer Mario Sinko. Die entscheidende Szene passierte in der 24. Minute. Nach einem Zweikampf im Strafraum zwischen Köngens Spielführer Rafael Horeth und Patrick Gräßle deutete Schiedsrichter Phillip Salver auf den ominösen Punkt. Bettringens Kapitän Lukas Hartmann ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte sicher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Fußball

D-Junioren des TSV Wendlingen sind Hallen-Kreismeister

Bei der Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaft der Nachwuchskicker in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Halle blieb Ausrichter FV 09 der große Coup verwehrt. Die 09-D-Junioren landeten in einer überaus spannenden Konkurrenz am Ende auf Platz vier. Jubeln durften die Spieler des TSV Wendlingen, die sich letztlich mit einem Punkt Vorsprung vor dem…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten