Anzeige

Fussball

Ein Spiel der außergewöhnlichen Art

28.08.2017, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Zwei lange Unterbrechungen bei der 2:3-Niederlage des FCF in Buch

Ein außergewöhnliches Fußballspiel erlebten die rund 220 Besucher am gestrigen Sonntag im Felsenstadion in Buch. Das Aufsteigerduell zwischen dem TSV Buch und dem FC Frickenhausen, das die Gastgeber mit 3:2 gewannen, war nämlich erst um 18.05 Uhr beendet.

Dafür sorgte nicht nur das Schiedsrichtergespann, das auf seiner Reise ins Illertal im Stau stand und die Partie erst mit 20-minütiger Verspätung anpfiff. Während des Spiels gab es noch zweimal eine Gewitterunterbrechung von jeweils knapp einer halben Stunde. Am Ende siegten die Gastgeber glücklich, aber nicht unverdient, mit 3:2 Toren.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 14%
des Artikels.

Es fehlen 86%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Schnee und Frost bringen den Spielbetrieb zum Erliegen

Nichts war’s: Auch der letzte Spieltag im Jahr 2017 bescherte den Fußballern auf Verbands- und Bezirksebene nur Ausfälle. Während die Begegnungen auf der Ostalb bereits am Samstag abgesagt worden sind, zerschlugen sich die Hoffnungen gestern Vormittag auch zwischen Neckar und Fils. Der heftige Schneefall und die Temperaturen um den Gefrierpunkt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten