Anzeige

Fussball

Ein Quartett mit blütenweißer Weste

26.08.2013, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B 4: Neckartailfingen II, Schlaitdorf und Neckartenzlingen mit je sechs Punkten

Vier Mannschaften stehen nach dem zweiten Spieltag noch mit blütenweißer Weste da: Der TSV Neckartailfingen II, Germania Schlaitdorf, TSV Neckartenzlingen und TSV Raidwangen II. Die „Zackenbarsche“ setzten sich gestern mit einem 4:0 über den TSV Altdorf II an die Tabellenspitze, dahinter folgen Schlaitdorf nach 5:0 gegen die SGM Kohlberg/Tischardt sowie Neckartenzlingen nach einem 6:3 über die Marsonia Frickenhausen.

Raidwangens Zweite griff mit einem überraschenden 4:0 beim TSV Altenriet erstmals ins Geschehen ein. Der SV 07 Aich kam zu einem glücklichen 2:1 beim TV Bempflingen II. Absteiger TSGV Großbettlingen erkämpfte sich beim 1:1 gegen den TSV Grötzingen II den ersten Saisonpunkt. Der TSV Grafenberg II hat noch kein einziges Mal gespielt.

TSV Neckartailfingen II – TSV Altdorf II 4:0


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Fußball

Veit & Co als Krisenmanager

Fußball: Mit außerordentlichen Halbzeitstaffeltagen hofft der Bezirk Gewaltexzessen und Schiedsrichtermangel Herr zu werden

Die Fußballer an der Basis kämpfen gegen den drohenden Niedergang. Auch im Bezirk Neckar-Fils setzen Gewalt und Schiedsrichtermangel den Verantwortlichen immer mehr zu. Der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten