Fussball

Ein halbes Dutzend

15.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4

Der NK Marsonia Frickenhausen gewann sein Nachholspiel am Dienstagabend beim TSV Grafenberg II klar mit 6:1 und verbesserte sich damit auf Platz elf. 20 Minuten lang hielt der Tabellenletzte gut mit, hatte sogar leichte optische Vorteile. Grafenbergs Trainer Tobias Gugel sprach zwar von einem verdienten, aber etwas zu hoch ausgefallenen Sieg der Gäste, er ärgerte sich aber über eine Situation in der 18. Spielminute: „Da wurde uns ein klarer Elfmeter verweigert.“ Das 0:1 durch Stjepan Sirovina (24.) war so etwas wie der Knackpunkt. „Danach sind wir zu hoch gestanden und nicht mehr ins Spiel gekommen“, sagte Gugel. Boris Miseric sorgte für das 0:2 (32.), nach der Pause machten Sanna Jatta (54.), Sirovina (57.) und Marko Malesevic (79., 90.) das halbe Dutzend voll. Domenico Gebauer gelang der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:3 (56.). uba

Fußball

Sinko hört am Saisonende auf

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen muss sich nach einem neuen Trainer umsehen – Noch kein Nachfolger in Sicht

Fußball-Landesligist TSV Köngen ist auf Trainersuche. Zwar nicht für die laufende, dafür aber für die nächste Saison. Am Dienstag teilte Trainer Mario Sinko dem Vorstand seinen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten