Fussball

Ehrennadel für Wolf

14.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball

Ehre, wem Ehre gebührt: Hardy Wolf, Obmann der Schiedsrichtergruppe Esslingen, bekam am Dienstagabend beim Staffeltag im Vereinsheim der SG Eintracht Sirnau vom Neckar-Fils-Bezirksvorsitzenden Karl Stradinger die Verdienstnadel des Deutschen Fußball-Bundes überreicht. Der DFB würdigt damit die langjährige erfolgreiche Arbeit für den Fußballsport. „Du hast dir das Ding ehrlich verdient“, gratulierte Stradinger unter großem Beifall der anwesenden Vereinsvertreter dem Deizisauer, der seit dem Jahr 1996 als Obmann der SRG Esslingen vorsitzt und sich derzeit um die Belange von 137 aktiven Schiedsrichtern in seiner Gruppe kümmert.

Kein Final Four 2016/17

Neben der Ehrung von Wolf nutzte Stradinger den Staffeltag auch, um auf einige Neuerungen in der kommenden Spielzeit hinzuweisen. So wird es wegen des vollen Terminkalenders diese Saison kein Final Four im Bezirkspokal geben. Stattdessen werden nur die Finalspiele an einem neutralen Ort ausgetragen. Außerdem dürfen künftig laut WFV-Regularien auch A-Junioren-Mannschaften ohne gesonderte Anmeldung an Aktiven-Turnieren teilnehmen. als

Fußball

Witt sorgt für klaren Schnitt

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 46-Jähriger legt Amt beim TSV Neuenhaus nieder – Busse übernimmt

Ronald Witt ist nicht mehr Trainer bei den Fußballern des TSV Neuenhaus. Am vergangenen Montag einigten sich der 46-Jährige und die Abteilungsleitung des TSV nach zweieinhalb erfolgreichen Jahren…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten