Fussball

Dietrich rettet Punkt

22.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Die Spieler des TSV Altdorf wussten nach dem ersten Punktspiel nicht so recht, ob sie sich freuen oder ärgern sollen. Nach einem 2:0-Vorsprung reichte es gegen Neidlingen nur zu einem 3:3-Unentschieden. Foto: Just

2:0 geführt, dann zurückgelegen, letztlich noch 3:3 gespielt – der TSV Altdorf rettete gegen den TV Neidlingen noch einen Zähler und liegt weiterhin auf Platz drei. Keine Chance hatte Schlusslicht TG Kirchheim beim 1:6 gegen den TV Unterlenningen. Die Partie zwischen dem TSV Grafenberg und der SpVgg Germania Schlaitdorf wurde wegen der schlechten Platzverhältnisse abgesagt.

TSV Altdorf – TV Neidlingen 3:3

Eine schnelle und verdiente 2:0-Führung durch Felix Rambow (14.) und Spielertrainer Michael Kurz (22.) reichte dem TSVA nicht zum Sieg. Die Gäste vom Reußenstein wurden immer stärker und verdienten sich die 3:2-Führung durch Lukas Pflüger (37.), Christian Kuch (51.) und Patrick Class (68.). Marius Dietrich (85.) rettete dem TSVA schließlich den Zähler.

TG Kirchheim – TV Unterlenningen 1:6

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 80%
des Artikels.

Es fehlen 20%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Rückrunde gibt Auftrieb

Fußball-Kreisliga B 6: Unterlenningen korrigiert „Betriebsunfall“

Der TV Unterlenningen ist zurück in der Kreisliga A. Nur ein Jahr nach dem bitteren Abstieg in der Relegation setzte sich das Team der beiden Trainer Timo Stümpflen und Yusuf Cetinkaya letztlich souverän mit acht Zählern Vorsprung vor…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten