Anzeige

Fussball

Dieter Hiller warnt und bangt um Torben Stingl

30.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Bempflingens Coach Thomas will punkten

Tabellenführer TSV Raidwangen empfängt am Sonntag den Lokalrivalen Bempflingen an der heimischen Großbettlinger Straße. Beide Mannschaften laufen mit dem Selbstvertrauen von klaren Siegen des vergangenen Wochenendes auf.

Das 12:0-Schützenfest beim VfL Kirchheim II brachte den Raidwängern die Tabellenführung ein. „Bempflingen ist da ein anderes Kaliber“, lässt sich Raidwangens Trainer Dieter Hiller vom Erfolg an der Jesinger Allee nicht blenden. „Bempflingen lebt von seiner Geschlossenheit, zudem haben wir letzte Saison zu Hause gegen den TVB verloren“, warnt der TSV-Übungsleiter vor Leichtsinnigkeit. „Wir wollen aber unser Spiel so machen, wie wir uns das vorstellen“, gibt er sich dennoch selbstbewusst. Bangen muss er um den Einsatz von Torjäger Torben Stingl, der das Dienstagstraining abbrechen musste. Langsam kommen aber die Urlauber zurück, sodass sich Hiller über den größer werdenden Konkurrenzkampf freut.

Der TV Bempflingen reist mit dem Selbstvertrauen eines 6:2-Erfolges gegen den TB Neckarhausen zum Nachbarn. „Im letzten Spiel waren wir in der Chancenverwertung wesentlich effektiver als zum Saisonauftakt in Dettingen“, war TV-Trainer Alexander Thomas mit der Offensivleistung seiner Mannschaft zufrieden. „Wir wollen aus Raidwangen mindestens einen Punkt mitnehmen“, fordert der neue Bempflinger Trainer von seinen Spielern. Bis auf ein paar Urlauber hat er am Sonntag alle Mann an Bord.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Fußball

Alle Neulinge haben bestanden

Der Neulingslehrgang der Schiedsrichtergruppe Nürtingen im Vereinsheim des SV Reudern ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Die insgesamt 18 Teilnehmer (davon 16 für die Gruppe Nürtingen) haben allesamt die Prüfung bestanden. Wenn man die Absolventen abzieht, die den Kurs im Zuge der Trainerausbildung gemacht haben, bleiben für die Gruppe…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten