Fussball

Die Verbandsliga lockt

08.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Relegation

Der TSV Bad Boll, in der letzten Saison erst am allerletzten Spieltag dem Abstiegsgespenst von der Schippe gesprungen, greift nach den Verbandsliga-Sternen. Heute Abend um 18 Uhr trifft der Vizemeister der Landesliga, Staffel 2 im Ditzinger Teilort Heimerdingen (Weissacher Straße) auf den Staffel-1-Zweiten SKV Rutesheim. Bolls Trainer Benjamin Geiger hat die Rutesheimer noch nicht selbst gesehen, aufgrund der Informationen, die er sich über Trainerkollegen eingeholt hat, erwartet er aber einen spielstarken Gegner mit guten Einzelspielern. „Das wird eine harte Nuss für uns“, sagt Geiger. „Es lässt sich schwer sagen, ob es einen Favoriten gibt, es wird wohl ein Spiel auf Augenhöhe werden.“ Von Gefühlen lässt sich Geiger nicht leiten. „Wir haben uns gut vorbereitet und werden alles tun, um eine Überraschung zu schaffen“, sagt er. Devid Philipp fällt vermutlich verletzt aus, Michael Burger versucht noch, seinen Flug in den Urlaub zu verschieben. Geiger: „Wenn wir es nicht schaffen, fahren wir trotzdem mit einem Lächeln nach Hause.“ uba

Fußball

Im Erlengarten muss geerntet werden

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 will in Bad Boll die Wende einleiten – Köngens Trainer Sinko schielt auf Platz vier

Zehn Spieltage vor Saisonende ist der FV 09 Nürtingen wieder in den Strudel des Abstiegskampfes gerissen worden. „Wir wissen alle um den Ernst der Situation und uns ist bewusst,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten