Anzeige

Fussball

Die Gastgeber verteilen keine Geschenke

08.01.2019, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Der FC Frickenhausen gewinnt sein eigenes Hallenturnier mit einem triumphalen 6:0 im Endspiel gegen den FV Neuhausen – Neckartailfingen auf Platz drei

Trotz widriger äußerer Bedingungen strömten die Fußballfans am Wochenende zum Cup der VR-Bank Hohenneuffen-Teck in die Frickenhäuser Sporthalle. An beiden Tagen wurde den zahlreichen Besuchern klasse Hallenfußball geboten. Der FC Frickenhausen erwies sich dabei als wenig galanter Gastgeber und sicherte sich das Preisgeld durch einen 6:0-Endspieltriumph gegen den FV Neuhausen. Der AC Catania Kirchheim gewann das Qualifikationsturnier.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Anzeige

Fußball

Drittliga-Nachwuchs Klasse für sich

Fußball: Die U19 des VfR Aalen gewinnt das Finale in Neckartailfingen gegen den FCF mit 3:0

Die überragende U19 des VfR Aalen sicherte sich den Titel beim 13. Hallenfußballturnier des TSV Neckartailfingen um den Cup der Württembergischen Versicherung. Die weite Anreise der Ostälbler wurde zudem mit…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten