Fussball

Dicke Überraschung

13.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Eine faustdicke Überraschung landete der VfB Neuffen II bei Relegationskandidat TSV Weilheim II (2:2). Der TSV Oberlenningen stoppte den Höhenflug der TG Kirchheim II (4:3), Ohmden schlug Ötlingen 5:4.

TSV Weilheim II – VfB Neuffen II 2:2

„Wir haben alles herausgeholt, zu 110 Prozent, denn Weilheim war viel besser besetzt“, jubelte Neuffens Coach Lars Flammer. Youngster Colin Schnizler glich zweimal (28., 88.) die Führung der Gastgeber durch Tobias Salzer (13.) und Tim Stiefelmayer (46.) aus.

TSV Ohmden – TSV Ötlingen 5:4

Sohn Lukas Heiland (5.) und Vater Manfred Heiland (6.) brachten Ohmden schnell in Führung, Michael Bezler traf dreimal (37., 58., 87.). Gregor Welzel (15.), Philip Horak (43.), Lukas Schmid (53.) und Jannik Schmid (90.) schossen die TSVÖ-Tore. Michael Meier (TSVO) hielt einen Handelfmeter von Manuel Azevedo (45.).

TSV Oberlenningen – TG Kirchheim II 4:3

Ein verdienter Sieg der Lenninger, die zum Schluss nachlässig wurden. Johannes Ruder (23.), Okan Kanarya (45.) und Hamit Geckin (39., 72.) trafen, für die TGK waren Amadou Ba (40.), Sajuma Jallow (85.) und Bolly Suhu (90.+2) erfolgreich. kls

Fußball

Witzler wird zum Unglücksraben

Fußball-Verbandsliga, Frauen: Aufsteiger Wendlingen muss weiter auf die ersten Punkte warten

Ihr erstes Verbandsliga-Heimspiel haben sich die Aufsteigerinnen des TSV Wendlingen sicherlich ganz anders vorgestellt. Nach einem unglücklichen Eigentor von Alina Witzler setzte es für die Fußballerinnen vom…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten