Anzeige

Fussball

Dezimierte 09er kämpfen und retten einen Punkt

17.05.2016, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Bei der Nullnummer zwischen Nürtingen und der TSG Hofherrnweiler fehlte es nicht an Brisanz

Es war keine Partie auf spielerisch hohem Niveau, doch fehlte es dem torlosen Remis zwischen Gastgeber FV 09 Nürtingen und der TSG Hofherrnweiler am Samstag nicht an Spannung. Nach Vorteilen in Halbzeit eins war 09-Trainer Daniel Teufel letztlich mit dem Punkt zufrieden, musste seine Mannschaft doch fast 40 Minuten der zweiten Halbzeit in Unterzahl überstehen.

Auch in Unterzahl suchte der FV 09 Nürtingen (weiß) seine Chance, doch blieb es im Heimspiel gegen die TSG Hofherrnweiler beim 0:0. Foto: Urtel

Die Gäste starteten besser in die Partie und hatten die erste Chance. Marco Ganzenmüller lief bis zur Torauslinie durch, seine flache Hereingabe verpassten gleich zwei Gästestürmer (9.). Schon früh musste TSG-Trainer Stefan Schill sein Konzept umwerfen, weil Oliver Rieger verletzungsbedingt Hannes Balle Platz machen musste (13.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Fußball

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten