Anzeige

Fussball

Der Bezirksvorsitzende Karl Stradinger ist zurückgetreten

27.12.2017, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball

Dem Fußball-Bezirk Neckar-Fils stehen noch turbulentere Tage ins Haus als in den vergangenen Monaten. Gestern Nacht teilte der Vorsitzende Karl Stradinger (Archivfoto) nach fast neunjähriger Amtszeit per E-Mail seinen Rücktritt mit. Hauptgrund für seine Entscheidung war der Hickhack um das Ende Mai zurückgetretene Sportgericht.

„Wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr zu Ende“, beginnt Karl Stradingers Brief, der gestern Nacht um 21.50 Uhr in die Redaktionsstuben gelangte. Ein Einstieg also, wie er in einer Vielzahl von Schriftstücken am Jahresende vorzufinden ist. Doch schon bald wird Stradinger, bis gestern noch Vorsitzender des Fußballbezirks Neckar-Fils, deutlicher. „Wo Freude ist, gibt es auch Leid“, heißt es wenig später. Ereignisreich, Leid: Das Jahr 2017 war für den Geschmack von Stradinger letztlich etwas zu ereignisreich – und es hatte ihm auch ein Vielfaches an Leid gebracht, das er gerne vermieden hätte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Fußball

Köngen punktet am „grünen Tisch“

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Das Urteil nach dem Spielabbruch in Frickenhausen steht – Der FCF kündigt allerdings Berufung an

Nach dem Spielabbruch am 18. Spieltag im Bezirksliga-Derby zwischen dem FC Frickenhausen und dem TSV Köngen hat das Sportgericht Neckar-Fils überraschend schnell ein…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten