Fussball

Das Sportgericht tritt geschlossen zurück

03.06.2017, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Der Verband hat der Neckar-Fils-Instanz Verfahren wegen überhöhter Spesenabrechnungen gegen Schiedsrichter entzogen

Paukenschlag im Fußballbezirk Neckar-Fils: Das Sportgericht ist in der vergangenen Woche komplett zurückgetreten. Der Grund: Der Württembergische Fußballverband (WFV) hat alle Verfahren, die sich mit der (überhöhten) Spesenabrechnung von Schiedsrichtern befassen, an sich gezogen.

Es rumort im Bezirk, vornehmlich die Schiedsrichter der Gruppen Göppingen und Esslingen fühlen sich regelrecht vom Sportgericht verfolgt. Der Obmann der Gruppe Göppingen, Achim Frank, hat den Stein mit einem Schreiben an den WFV ins Rollen gebracht. Inhalt: Verschiedene Urteile der Neckar-Fils-Sportrichter zur Spesenabrechnung seien so nicht hinnehmbar, der Verband möge sich doch der Verfahren annehmen. Die Verantwortlichen im Bezirk hatten davon allerdings keine Kenntnis erhalten, sondern erst, als ihnen das Schriftstück zugespielt worden war.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball