Anzeige

Fussball

„Das macht mich stolz“

28.05.2016, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Johannes Steck leitet heute das WFV-Pokalfinale

„Es ist für mich kein Spiel wie jedes andere“, sagt Johannes Steck vor seinem nächsten Einsatz. Am heutigen Samstag pfeift der 33 Jahre alte Schiedsrichter von der TSV Oberensingen das WFV-Pokalfinale im Stuttgarter Gazi-Stadion zwischen den beiden Oberligisten FSV 08 Bissingen und dem FV Ravensburg.

Vor seinem größten Spiel: Johannes Steck.

Die Partie um den Pokal des Württembergischen Fußballverbands (WFV) beginnt auf der Waldau um 12.30 Uhr. Die ARD überträgt im Rahmen des deutschlandweiten Finaltags der Amateure live in einer Konferenz ab 12.05 Uhr.

Herr Steck, Samstag WFV-Pokal-Finale im Gazi-Stadion in Stuttgart, große Kulisse, die ARD überträgt live. Packt man da als Schiedrichter seine gute Pfeife aus?

(Lacht) Es ist für mich auf jeden Fall kein Spiel, wie jedes andere. Ich höre jetzt nach zehn Jahren in der Oberliga auf und so ein Spiel als Belohnung zu bekommen, als Anerkennung für meine Leistungen, das macht mich natürlich stolz.

Ist das Ihr bislang größtes Spiel?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Fußball

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten