Fussball

„Das gibt Selbstvertrauen“

26.09.2013, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen erkämpft gegen den TSV Weilheim ein 1:1

Der eine strahlte, der andere war fuchsteufelswild: Nach dem 1:1 im Derby zwischen Neuling TSV Köngen und dem TSV Weilheim gestern Abend waren die Stimmungslagen bei den beiden Trainern vollkommen verschieden. „Ich bin sehr zufrieden“, grinste Köngens Coach Harald Mangold, sein Weilheimer Kollege Alexander Hübbe ärgerte sich vor allem über sich selbst.

„Das Ding hab ich vergeigt“, meckerte Hübbe nach dem Abpfiff, wollte aber nicht näher drauf eingehen. „Das sage ich meiner Mannschaft.“ „Wenn man nach der Pause schnell in Führung geht, dann muss man eben auch mal einen dreckigen Dreier einfahren“, schäumte er. Vor allem eine Situation in der 55. Spielminute ließ ihm die Haare zu Berge stehen: Kai Hörsting, ansonsten von der kompakt und stabil wirkenden Köngener Abwehr abgemeldet, setzte sich am Strafraum durch und flankte in die Mitte, doch Lennart Zaglauer köpfte frei stehend aus sechs Metern über den Kasten. „Der muss rein, dann holen wir den Dreier“, grollte Hübbe.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 33%
des Artikels.

Es fehlen 67%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball