Anzeige

Fussball

D-Junioren in Torlaune

13.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: 442 Treffer bei Vorrunde der Hallen-Kreismeisterschaft

Es ist eine altbekannte Tatsache, dass Tore das Salz in der Suppe beim Fußball sind. An diese Vorgabe hielten sich am Wochenende bei der Vorrunde der Hallen-Kreismeisterschaft in der Sporthalle Am Berg in Wendlingen die jungen Kicker. In insgesamt 90 Gruppenspielen fielen sage und schreibe 442 Tore, was einen Schnitt von fast fünf Toren je Spiel bedeutete.

Den Vogel schossen zweifellos die Jungs des TSV Wendlingen ab, die in fünf Spielen eine Quote von 38:0 Treffern erreichten. Doch auch der Nachwuchs des VfL Kirchheim stand dem mit 35:5 Treffern nicht viel nach. Fünf weitere Vereine erzielten noch über 20 Tore, darunter auch der Gastgeber und Lokalmatador TV Unterboihingen. Bitter war dies allerdings für die SGM Altdorf/Raidwangen II, die sich trotz 20 geschossener Tore in ihrer Gruppe mit Platz drei zufrieden geben mussten, was zum Weiterkommen nicht reichte.

Insgesamt waren die Fronten in allen Gruppen klar abgesteckt, musste doch nirgends die Tordifferenz zur endgültigen Platzierung herhalten. Und so war es eigentlich etwas unverständlich, dass sich die Anhängerscharen des VfB Neuffen und der SPV 05 Nürtingen in der Gruppe 6 am Samstagabend förmlich bekriegten, obwohl beide Mannschaften zum Zeitpunkt ihrer Begegnung bereits für die Zwischenrunde qualifiziert waren. Dies war aber auch der einzige Negativpunkt an den beiden Turniertagen, die sonst von Fairness geprägt waren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Fußball

„Goldenes Tor“ von Max Sperl

Fußball-Bezirkspokal, Achtelfinale: TSVN siegt beim TBN – Auch Köngen und Oberboihingen weiter

Max Sperl war gestern Abend im Beutwang der Matchwinner für den TSV Neckartailfingen. Der Titelverteidiger setzte sich im Derby beim TB Neckarhausen mit 1:0 durch und darf weiter vom zweiten Pokalgewinn…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten