Fussball

„Bringt mal die Liesl“

09.05.2015, Von Nora Reim — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview mit Marcel Brandstetter

Der Oberensinger Marcel Brandstetter hat mit dem SSV 05 Reutlingen am Mittwoch den Pokal des Württembergischen Fußball-Verbands (WFV) gewonnen. Im Finale gegen den FV Ravensburg (2:1) spielte der 27 Jahre alte Stürmer die letzten drei Minuten vor Abpfiff – dafür war er der Erste bei der anschließenden Bierdusche.

Marcel Brandstetter, herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn. Wie haben Sie das Pokal-Endspiel im Gazi-Stadion auf der Waldau erlebt?

Vielen Dank. Das Finale war natürlich ein Highlight, auf das wir ein Jahr lang hingearbeitet haben. Dass wir dann den Pokal geholt haben, war umso schöner! Dieses Erlebnis werde ich nie vergessen, besonders das Feiern mit meinen Mitspielern . . .

Apropos Feiern – angeblich waren Sie der Erste auf dem Rasen, der nach Abpfiff eine Bierdusche für SSV-Trainer Robert Hofacker gefordert hat . . .

Ja, ich habe mich gewundert, warum das so lange dauert. Dann bin ich in die Katakomben gelaufen und habe gerufen: „Bringt mal die Liesl!“ Mit den Bier-Stiefeln haben wir erst Trainer und Vorstand nass gemacht – und dann selbst daraus getrunken (lacht).

Mit dem Titelgewinn ziehen Sie in die erste Runde des Pokalturniers des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) ein. Dafür haben Sie bereits rote Shirts bedrucken lassen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 69%
des Artikels.

Es fehlen 31%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Witzler wird zum Unglücksraben

Fußball-Verbandsliga, Frauen: Aufsteiger Wendlingen muss weiter auf die ersten Punkte warten

Ihr erstes Verbandsliga-Heimspiel haben sich die Aufsteigerinnen des TSV Wendlingen sicherlich ganz anders vorgestellt. Nach einem unglücklichen Eigentor von Alina Witzler setzte es für die Fußballerinnen vom…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten