Fussball

Binder-Festival Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

04.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der TV Neidlingen II veranstaltete gestern Abend ein munteres Scheibenschießen. Beim 8:1-Schützenfest gegen den TSV Holzmaden II trafen die Gebrüder Gottfried und Frank Binder allein sechsmal ins Schwarze. Der TSV Ohmden kletterte durch einen 2:0-Sieg bei den SF Dettingen II auf Platz zwei.

TV Neidlingen II – TSV Holzmaden II 8:1

Unterm Reußenstein ging vor allem einer auf Torejagd: Gottfried Binder markierte fünf der acht Neidlinger Treffer, darunter ein lupenreiner Hattrick. Sein Bruder Frank hatte den Torreigen bereits nach acht Minuten eröffnet, ehe der fünffache Torschütze für den 2:0-Halbzeitstand sorgte (26.). Ein schmeichelhaftes Resultat für die „Saurier“, die nach der Pause durch Marc Kächele den Anschluss schafften (50.) und den TVN kurz ins Wanken brachten. Doch dann ging das Binder-Festival erst richtig los und Gottfried traf noch viermal (73., 82., 84., 87.). Dazwischen lag das 4:1 von Christian Kuch (78., Foulelfmeter), den Schlusspunkt setzte Michael Krettek (88.).

SF Dettingen II – TSV Ohmden 0:2

Davide dos Santos avancierte unter der Teck zum Matchwinner. Er erzielte beide Treffer zum Ohmdener Sieg (23., 80.). Die SFD waren im ersten Durchgang besser, trafen aber nicht. Der Gast nutzte dagegen seine einzige Chance und verdiente sich den Dreier nach der Pause mit einer geschlossenen Teamleistung. uba

Fußball

Langsam wird’s ungemütlich

Fußball-Landesliga, Staffel 2: FV 09 Nürtingen verliert auch das Kellerduell gegen den FC Germania Bargau

Nach der fünften Pleite in Serie wird es für die Nürtinger Landesliga-Fußballer langsam aber sicher ungemütlich. Durch die 1:3-Pleite im Kellerduell gegen Germania Bargau rutschte der FV 09 auf den…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten