Fussball

Beuren II überrascht

16.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Schlusslicht TSV Beuren II feierte gestern im Lettenwäldle mit dem 3:2 über den TSV Ohmden überraschend seinen zweiten Saisonsieg. Auch der TSV Jesingen II war erfolgreich, gegen den TSV Oberlenningen gab es ein 3:0.

In einem turbulenten und torreichen Spiel besiegte der TSV Holzmaden II die SGEH-Zweite mit 5:4.

TSV Beuren II – TSV Ohmden 3:2

Eine zwar recht verstärkte Beurener Zweite landete gestern dennoch ein beachtliches 3:2 nach 1:2-Rückstand gegen zuletzt drei Mal siegreiche Ohmdener. Die Gastgeber hätten – nimmt man den starken zweiten Durchgang als Maßstab – noch höher gewinnen können. Tore: 0:1 (18.) Silas Haußer, 1:1 (22.) Marian Basta, 1:2 (33.) Davide dos Santos, 2:2 (44.) Gökhan Demir, 3:2 (66.) Pascal Ries.

TSV Holzmaden II – SGEH II 5:4

Marc Kächele (11., 35.) sowie Carmelo Camiolo (15.), Andreas Müller (31.) und Marco Hennig (70.) trafen für den TSVH, drei Freistöße Marc Theimers (50., 52., 81.) sowie der Schlusspunkt von Sebastian Diez (83.) fanden ihr Ziel für die SGEH.

TSV Jesingen II – TSV Oberlenningen 3:0

Erst in der Schlussphase setzten sich die „Gerstenklopfer“ durch. Kevin Goller (25.), Miguel Nogueira (80.) sowie Michael Thon hießen die Torschützen, Markus Ulmer (TSVO) sah Gelb-Rot (67.). kls

Fußball

Das Feld der Favoriten ist groß

Bezirksliga Neckar-Fils: TSVO genießt im 17er-Mammutfeld größten Respekt – T/T und Geislingen ebenfalls hoch im Kurs

Mit Superlativen sollte man vorsichtig sein, vor allem im Sportjournalismus. Viel zu schnell ist da etwa eine Klasse zur „stärksten Liga aller Zeiten“ erkoren. Doch eines kann man vor…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten