Fussball

„Besser machen“

08.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Relegation

Im letzten Jahr war die zweite Hürde zu hoch, diesmal will der TV Nellingen II unbedingt das entscheidende Spiel gegen den TSV Köngen II erreichen. Beim TB Ruit muss der TVN heute Abend um 18 Uhr aber zunächst die erste Relegationshürde Richtung Kreisliga A, Staffel 1, überspringen, wenn der Vizemeister der B 2 auf den B 1-Zweiten SV Mettingen trifft. „Wir sind komplett und heiß und wir wollen es besser machen als im letzten Jahr“, sagt TVN-Spielleiter Udo Kressler. Damals gewannen die Nellinger das erste Duell gegen die SGM Wernauer SF/FC Inter Nürtingen, der im Falle eines Sieges am Samstag wieder der Gegner sein würde, mit 2:0, unterlagen dann aber dem TSV RSK Esslingen II mit 0:1. „Unsere Abwehr ist das Glanzstück“, lobt Kressler seine Defensive, die die wenigsten Gegentreffer kassiert hat (19 in 22 Spielen). „Und vorne haben wir die Qualität, um immer Tore zu schießen.“ Hannes Scheuer, der zwölf Mal ins Schwarze getroffen hat, weilt zwar im Urlaub, aber das ist für Kressler kein Grund zur Klage. „Wir sind trotzdem gut aufgestellt“, sagt er, „unser Vorteil ist, dass wir einen großen Kader haben.“ Optimistisch stimmt die TVN-Verantwortlichen auch die Tatsache, dass die Mannschaft in der Rückrunde zehn von elf Spielen gewonnen und nur gegen Meister TSV Scharnhausen verloren hat. Udo Kressler: „Ich bin guter Dinge.“ uba

Fußball

Witzler wird zum Unglücksraben

Fußball-Verbandsliga, Frauen: Aufsteiger Wendlingen muss weiter auf die ersten Punkte warten

Ihr erstes Verbandsliga-Heimspiel haben sich die Aufsteigerinnen des TSV Wendlingen sicherlich ganz anders vorgestellt. Nach einem unglücklichen Eigentor von Alina Witzler setzte es für die Fußballerinnen vom…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten