Fussball

Ausfälle gut verkraftet

15.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Regionenliga 3, Frauen

Beim FC Normannia Gmünd musste der TB Neckarhausen II den Ausfall mehrerer Stammspielerinnen verkraften. Dass trotzdem ein 7:1-Kantersieg gelang, war umso erfreulicher.

Mit einem Viererpack zeigte Cinzia Pocchiari erneut ihre Torgefährlichkeit. Bereits in der 2. Minute spielte sie sich durch und markierte das 0:1. Dem 0:2 in der 14. Minute durch Sina Höss ließ Pocchiari eine Minute später das 0:3 folgen. Die Gastgeberinnen hatten nur eine gute Gelegenheit, die aber vergeben wurde (22.). In der letzten Minute der ersten Hälfte pfiff der Schiedsrichter zu aller Überraschung einen Elfmeter für die Normannia, den Cheyenne Krieger zum 1:3 verwandelte. Auch in der zweiten Hälfte hatten die Grün-Weißen das Spiel in der Hand. Pocchiari erhöhte mit einem Freistoß aus 30 Metern in den Winkel auf 4:1 (55.) und Catherine Camier schloss eine Kombination mit dem 1:5 ab (56.). Wieder Pocchiari per Freistoß (70.) und Camier nach schöner Vorarbeit von Anke Kittelberger (77.) schraubten das Resultat auf 7:1. els

Fußball

Sinko hört am Saisonende auf

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen muss sich nach einem neuen Trainer umsehen – Noch kein Nachfolger in Sicht

Fußball-Landesligist TSV Köngen ist auf Trainersuche. Zwar nicht für die laufende, dafür aber für die nächste Saison. Am Dienstag teilte Trainer Mario Sinko dem Vorstand seinen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten