Fussball

Aus für den FCF trotz eines starken Auftritts

07.08.2017, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball, WFV-Pokal, 1. Runde

Erhobenen Hauptes durften die Spieler des FC Frickenhausen den TSG-Sportpark in Hofherrnweiler verlassen. Das von Benjamin Fischer, dem Trainer der zweiten Mannschaft, gecoachte Team musste zwar in der ersten Runde des WFV-Pokals mit 0:3 (0:1) die Segel streichen, doch trotz der Niederlage zeigten die Frickenhäuser eine ordentliche Leistung.

14 Spieler aus dem Kader für die Saison 2017/18 standen den Frickenhäusern urlaubs- und verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Diese wurden durch Nachwuchsspieler aus den Reihen der zweiten Mannschaft und der A-Junioren ersetzt. Mit einem Durchschnittsalter von nicht einmal 21 Jahren stand wohl die jüngste FCF-Mannschaft in der Vereinsgeschichte auf dem Platz.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball