Fussball

Auf Sabrina Bächle ist Verlass

05.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga, Frauen

Der VfB Neuffen hat das turbulente Derby gegen die SGM Wendlingen/Ötlingen II mit 4:3 für sich entschieden und ist jetzt Tabellendritter. Punktgleich dahinter folgt der TSV Neckartailfingen, der bei der SGM Salach/Süßen mit 1:0 gewann.

VfB Neuffen – Wendlingen/Ötlingen II 4:3

Die Gastgeberinnen hatten große Schwierigkeiten, in die Zweikämpfe zu kommen und so hatten die Gäste mit zunehmender Dauer leichte Feldvorteile. Nach einer knappen halben Stunde war es dann passiert, Gästespielerin Anna Steiner markierte mit einer Bogenlampe das 0:1 (26.). Jetzt wurde der VfB aktiver und nach einem Eckball stand Nathalie Vogel goldrichtig und erzielte den Ausgleich (37.). Noch vor dem Seitenwechsel brachte Sabrina Bächle die Neuffenerinnen in Führung (43.). Der VfB leistete sich gar noch den Luxus, einen Foulelfmeter nicht zu verwerten. Die Probleme zogen sich auch nach dem Seitenwechsel wie ein roter Faden durch das Neuffener Spiel. Immer wieder brachten die Gäste die Elf vom Spadelsberg in Bedrängnis und Anna Steiner erzielte zwei weitere Treffer zum 3:3 (54., 65.), Bächle hatte zwischendurch zum 3:2 getroffen (58.). Neuffen wurde nun etwas stärker, bei der SGM schienen die Kräfte zu schwinden. Die Gastgeberinnen drängten auf den entscheidenden Treffer, der Sabrina Bächle in einer turbulenten Begegnung auch gelang (84.). mas

Fußball

Im Erlengarten muss geerntet werden

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 will in Bad Boll die Wende einleiten – Köngens Trainer Sinko schielt auf Platz vier

Zehn Spieltage vor Saisonende ist der FV 09 Nürtingen wieder in den Strudel des Abstiegskampfes gerissen worden. „Wir wissen alle um den Ernst der Situation und uns ist bewusst,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten