Fussball

Altdorf gewinnt Derby am Waldeck

30.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Es hätte durchaus auch andersherum laufen können, blicke Vladimir Plesa auf die 2:4 (1:1)-Niederlage des TV Bempflingen gestern Abend im Derby gegen den TSV Altdorf. Die Gastgeber hatten das Geschehen eigentlich im Griff, nur vergaßen sie, ihre zahlreichen Torchancen zu verwerten. „Zur Pause hätten wir 2:0 oder 3:0 führen müssen“, so der TVB-Abteilungsleiter. Die Hausherren gingen dennoch durch Daniel Knöll nach neun Minuten in Front. Dann verpassten aber Felix Wurster, der an den Pfosten schoss (15.), und Denis Brandstetter (20., drüber) eine mögliche Vorentscheidung. Stattdessen markierte Luca Kleiß den 1:1-Pausenstand (35.). Alexander Bernhardt (47.) und Christian Bloschies (52.) brachten die Gäste kurz nach dem Seitenwechsel mit 3:1 in Führung. Wurster (57.) ließ Bempflingen mit dem 2:3 per Foulelfmeter noch einmal hoffen. „Wir haben aufgemacht, uns wollte aber kein Tor mehr gelingen“, so Plesa, der mit ansehen musste, wie Brandstetter (75.) und Marius Mohr (80.) gute Chancen versemmelten. Besser machte es Bloschies (88.) mit dem 2:4-Endstand. jsv

Fußball

Sinko hört am Saisonende auf

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen muss sich nach einem neuen Trainer umsehen – Noch kein Nachfolger in Sicht

Fußball-Landesligist TSV Köngen ist auf Trainersuche. Zwar nicht für die laufende, dafür aber für die nächste Saison. Am Dienstag teilte Trainer Mario Sinko dem Vorstand seinen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten