Fussball

Abstiegsfrage geklärt

01.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Am vorletzten Spieltag sind zwar noch nicht alle Entscheidungen gefallen, aber zumindest in Sachen Direktabsteiger sieht man jetzt klar. Weil aus der Verbandsliga keine Mannschaft in die Staffel 2 der Landesliga absteigt, müssen nur vier Teams den Weg in die Bezirksliga antreten. Nach dem bereits als Absteiger feststehenden FC Germania Bargau hat es mit der SG Bettringen und den beiden Neckar-Fils-Klubs FC Eislingen und TSV Deizisau drei Aufsteiger erwischt. Wer in die Relegation muss, entscheidet sich erst am kommenden Samstag, infrage kommen noch drei Teams. Weil der FC Frickenhausen und der TSV Bad Boll direkt aufeinandertreffen, ist der SV Ebersbach aus dem Schneider. Dritter im Bunde der Relegationsbedrohten ist der TSGV Waldstetten.

An der Spitze ist die Meisterschaftsentscheidung nach dem späten 1:1-Ausgleich des TSV Buch gegen den FC Heiningen vertagt worden. Der Tabellenführer braucht gegen den TSV Köngen auf jeden Fall einen Punkt, denn der TSV Weilheim weist das bessere Torverhältnis auf. Die Limburgstädter sind durch das 2:1 in Bettringen auf jeden Fall in der Relegation, da der Konkurrent SV Bonlanden beim 1:2 gegen den SC Geislingen gepatzt hat und nach Toren klar schlechter ist. SVB-Trainer Klaus Fischer war gestern Vormittag noch gezeichnet von dieser Pleite: „Wir waren die klar bessere Mannschaft, haben aber zwei ganz dumme Tore bekommen.“ uba

Fußball

FCF feiert die Rückkehr in die Landesliga

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Mit einem 2:0 in Deizisau macht Frickenhausen am drittletzten Spieltag die Meisterschaft perfekt

Nach zwei Jahren in der Bezirksliga darf sich der FC Frickenhausen seit gestern Nachmittag wieder stolz Landesligist nennen. Ein 2:0-Erfolg beim TSV Deizisau reichte den…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten