Fussball

Ab nach Wolfschlugen

29.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Noch immer läuft es rund für den TSV Oberboihingen: Mit zwei Spielen weniger als Spitzenreiter FV Plochingen und einem Sieg im Rücken gegen den ASV Aichwald (3:1) erwartet der TSVO heute Abend (Anstoß 19 Uhr) die viertplatzierte TSG Esslingen – den Hammer also, vor dem Hammer gegen die zweitplatzierte SG Eintracht Sirnau am Sonntag.

„Eigentlich sind wir sehr entspannt“, gibt sich Abteilungsleiter Adrian Konopka vor dem Heimspiel, das eigentlich gar keines ist, gelassen. Da der Platz in Oberboihingen nicht zu bespielen ist, musste die Partei nach Wolfschlugen verlegt werden. „Das ist auf jeden Fall kein Vorteil für uns“, weiß Konopka. Zudem plagt die TSVOler die dünne Personaldecke: Marcel Kromer und Moritz Reck fallen verletzungsbedingt aus, die Einsätze von Ferdi Yildirim, Pascal Sprenger und Johannes Mauthe sind fraglich. Ein paar weitere Ausfälle drohen arbeitsbedingt. „Zuvorderst wollen wir gegen die TSG nicht verlieren“, sagt Konopka. „Wir haben keine guten Erinnerungen an diese Mannschaft.“ des

Fußball

Langsam wird’s ungemütlich

Fußball-Landesliga, Staffel 2: FV 09 Nürtingen verliert auch das Kellerduell gegen den FC Germania Bargau

Nach der fünften Pleite in Serie wird es für die Nürtinger Landesliga-Fußballer langsam aber sicher ungemütlich. Durch die 1:3-Pleite im Kellerduell gegen Germania Bargau rutschte der FV 09 auf den…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten