Fussball

500 Euro als Anerkennung für die Integration von Flüchtlingen

27.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Integration in den Verein von im Ort lebenden Flüchtlingen wird bei den Fußballern des TB Neckarhausen äußerst aktiv betrieben. Seit über einem Jahr trainieren 15 Asylbewerber regelmäßig bei den Aktiven, der AH und bei der Hobbygruppe „Vorwärts Pille“ mit. „Die Migranten sind sportlich und menschlich eine große Bereicherung für uns“, sagte TBN-Vorstandsmitglied Steffen Erb. Der Württembergische Fußballverband unterstützt das soziale Engagement des TBN und überreichte durch den Bezirksvorsitzenden Karl Stradinger einen Scheck über 500 Euro. Auf dem Bild ist Karl Stradinger (mittlere Reihe Vierter von rechts) bei der Übergabe der Spende an Steffen Erb zu sehen. Außerdem auf dem Foto: die Vertreter der AH, der Aktiven, die Spieler von „Vorwärts Pille“ und die integrierten Flüchtlinge. rf

Fußball

Witt sorgt für klaren Schnitt

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 46-Jähriger legt Amt beim TSV Neuenhaus nieder – Busse übernimmt

Ronald Witt ist nicht mehr Trainer bei den Fußballern des TSV Neuenhaus. Am vergangenen Montag einigten sich der 46-Jährige und die Abteilungsleitung des TSV nach zweieinhalb erfolgreichen Jahren…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten