Anzeige

Sennerpokal

28.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karl Stradinger, 63, aus Rechberghausen, Vorsitzender des Fußballbezirks Neckar-Fils.

Herr Stradinger, wie gefällt Ihnen der Sennerpokal in Grötzingen?

Das ist wieder eine tolle Veranstaltung. Was die Grötzinger auf die Beine gestellt haben, ist enorm.

Es hat sich also gelohnt, herzukommen.

Natürlich, das tut es immer. Ich bin zwar in diesem Jahr erst zum ersten Mal hier, aber zumindest ein Turnierbesuch steht jedes Jahr immer fest in meinem Terminkalender.

Welche Bedeutung hat diese Veranstaltung für Sie?

Der Sennerpokal ist viel mehr als ein Turnier. Das ist ein Volksfest. Außerdem ist er ein Aushängeschild des Bezirks, schließlich handelt es sich um das größte Turnier in Baden-Württemberg. Da gibt es sonst nichts Vergleichbares.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Fußball

Casisa tritt zurück

Fußball-Kreisliga A 2: Germania Schlaitdorf ist auf Trainersuche

Schöne Bescherung für die SpVgg Germania Schlaitdorf: Am Tag nach der Weihnachtsfeier des Vereins ist Trainer Matteo Casisa am Sonntagvormittag überraschend mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten.

Über die genauen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten