Anzeige

Basketball

Ungewohntes Bild in der HöGy-Halle

15.11.2017, Von Willi Schweinfort — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball-Landesliga: Nürtingen verliert erstmals in dieser Saison ein Spiel und die Tabellenführung

Mit 83:89 (44:30) haben die Landesliga-Basketballer der TG Basketballer ihr Heimspiel gegen den TSV Kupferzell gewonnen. Nach gutem Start zeigten die TGler vor allem im dritten Viertel eine schwache Leistung und kassierten zu Recht ihre erste Saisonniederlage.

Es war ein ungewohntes Bild in der Hölderlin-Sporthalle, und es schien, dass Mannschaft sowie Fans nach dem Schlusspfiff nicht ganz fassen konnten, was soeben passiert war. „Wir wussten, dass wir die Kupferzeller nicht unterschätzen dürfen und haben uns gut auf den Gegner vorbereitet“, so Coach Daniel Weingarten. „Eine Halbzeit lang hatten wir alles unter Kontrolle. Nach der Pause haben wir den Sieg aber klar verschenkt.“

Die Hausherren starteten zunächst gut in die Partie und spielten wie gewohnt viel über die Center. Vor allem Akant Sengül und Thorsten Ratzkowski begannen wie gewohnt stark und zeichneten für 16 der 25 Nürtinger Punkte im ersten Spielabschnitt verantwortlich (25:18, 10.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Basketball