Basketball

Oberliga statt Bundesliga

24.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball

Die durch fünf Spielerinnen der TG Nürtingen verstärkte U 17-Mädchenmannschaft des VfL Waiblingen hat die Qualifikation für die Jugend-Bundesliga (WNBL) im weiblichen Bereich verpasst. Beim Turnier im mittelfränkischen Schwabach belegte das Kooperationsteam der beiden schwäbischen Clubs den dritten Platz. Während sich die DJK Brose Bamberg als Gruppensieger einen direkten Startplatz für das 28 Teilnehmer umfassende Bundesligafeld sicherte, bekommt der Gastgeber TV 1848 Schwabach als Zweitplatzierter eine weitere Qualifikationschance.

Das Gemeinschaftsteam aus Waiblingen und Nürtingen unterlag Schwabach mit 56:71 und den Bambergerinnen mit 59:74. Das württembergische Duell gegen die Ratiopharm Akademie Ulm wurde mit 81:73 gewonnen. Nach der verpassten Bundesliga-Qualifikation trennen sich die Waiblinger und die TGN nun vereinbarungsgemäß wieder und starten in der Saison 2015/16 als Konkurrenten in der baden-württembergischen U 17-Oberliga. hal

Basketball