Anzeige

Basketball

Katastrophen-Viertel leitet die Pleite ein

30.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball-Oberliga, Damen: TG Nürtingen kassiert in Tübingen die zweite Niederlage in Serie

Selten haben sich Nürtingens Oberliga-Basketballerinnen in einem Viertel so auseinandernehmen lassen, wie am vergangenen Samstag im Tübinger Stadtteil Derendingen. Die 32 kassierten Punkte in den ersten zehn Minuten bedeuten absoluten Negativrekord in der kurzen Basketballhistorie der TG-Damen.

Wieso die Turngemeinde bei der 70:77-Niederlage im ersten Viertel kein Bein auf den Boden brachte und dem Tempo des Tabellenfünften TV Derendingen nichts entgegenzusetzen hatte, ist sicherlich zum Teil auch mit dem verwaisten Nürtinger Trainerstuhl zu begründen. Trainer Jörg Fischer war privat verhindert, Ersatz konnte kurzfristig nicht gefunden werden. Zum anderen müssen sich die Nürtingerinnen aber auch den Vorwurf gefallen lassen, nicht mit der notwendigen Einstellung ins Spiel gegangen zu sein. So ließ die TG die Hausherrinnen im ersten Viertel fast ohne Gegenwehr zu vielen einfachen Punkten kommen. Die ersten zehn Minuten endeten folgerichtig mit einem 15:32-Rückstand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Basketball

Knights im Derby chancenlos

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A: Die Tigers aus Tübingen erobern vor 1200 Fans die Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte

Nach zwei Heimspiel-Siegen in Serie mussten sich die Zweitliga-Basketballer der VfL Kirchheim Knights im Derby dem Nachbarn aus Tübingen mit 81:94 (36:42) geschlagen geben. In einer…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten