Basketball

Hickhack ist vorbei

01.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, 2. Bundesliga Pro A

Das Hickhack ist zu Ende: Endlich herrscht Klarheit, gegen wen die VfL Kirchheim Knights im Viertelfinale der Play-offs ran müssen. Gestern hat das Schiedsgericht der 2. Basketball-Bundesliga die Berufung von Hanau als unbegründet zurückgewiesen. Kirchheim ist somit offiziell Tabellendritter und trifft am 8. April, um 20 Uhr, auf die Gladiators Trier.

Hintergrund der bis gestern vagen Situation war ein Protest der White Wings Hanau gegen die Wertung des Spiels zwischen den Kirchheim Knights und Hanau am 17. Oktober vergangenen Jahres. Die Partie endete mit 78:61 für die Kirchheimer. Wegen eines technischen Fehlers bei der Zeitnahme im ersten Viertel fehlten aber insgesamt drei Spielminuten. Noch in der Halbzeitpause kündigten die Gäste Protest an. „Aus Sicht der 2. Basketball-Bundesliga geschah dies nicht frist- und formgerecht“, heißt es vonseiten des Schiedsgerichts, das daher gestern auch die Berufung der White Wings als „zulässig aber unbegründet“ zurückwies. „Der Regelverstoß im ersten Spielviertel hat den Ausgang des Spiels nicht wesentlich beeinflusst“, so die Auffassung der Richter.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 55%
des Artikels.

Es fehlen 45%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Basketball