Anzeige

Basketball

Erster Heimsieg soll her

02.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga

Die Zweitliga-Basketballer der Kirchheim Knights treten am Samstag (19.30 Uhr) vor heimischem Publikum in der Sporthalle Stadtmitte gegen den derzeitigen Tabellenletzten aus Hanau an. Nach drei Heimniederlagen in Serie soll der Bann nun endlich gebrochen werden. Doch der Gegner stellte den Rittern schon öfter mal ein Bein.

Als eines der schwierigsten Spiele bezeichnet Knights-Trainer Mauricio Parra das Duell gegen die White Wings aus Hanau. Da wären auf der einen Seite die Kirchheimer Korbjäger, die mit zwei unerwarteten Auswärtserfolgen bei den heimstarken Hagenern und Karlsruhern auf sich aufmerksam machen konnten, aber zu Hause bislang nur phasenweise ihre Leistungsgrenze erreichten. Drei Niederlagen gegen die Artland Dragons, Trier und Rostock waren die Folge. „Wir wollen das Spiel unbedingt gewinnen, müssen aber ein gewisses Maß an Ruhe und Konzentration mit einbringen“, sagt Parra. „Dieses unbedingte Wollen kann durchaus auch mal bremsen. Man darf es nicht überreizen. Aber das Ziel ist klar.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%



Anzeige

Basketball

Der schwere Stand des Basketballs

TG Nürtingen gewinnt das Landesliga-Topspiel gegen den Tabellenführer TSB Schwäbisch Gmünd vor überschaubarer Kulisse

Basketball in der Bundesrepublik, das passt von jeher nicht so recht zusammen. Der bisher einzige Gewinn der Europameisterschaft 1993 im eigenen Land war bei den erfolgsverliebten deutschen Sportfans…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten