Anzeige

Basketball

Eine Hälfte mitgehalten

30.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball: Knights unterliegen Tigers

Mit 71:96 unterlagen die Zweitliga-Basketballer der Kirchheim Knights vorgestern vor zahlreichen Zuschauern dem Erstligisten Walter Tigers Tübingen.

Aufgrund der Verletzungen von Björn Schoo und Bill Borekambi konnten die Ritter nur mit einer Truppe von acht Mann antreten, wobei der etatmäßige Kader mit Perspektivspieler Akant Sengül ergänzt wurde. Dabei zeigten die Ritter vor allem im ersten Viertel, dass sie mit dem Bundesligisten mithalten können. Eine 18:8-Führung stand gar nach den ersten acht Spielminuten zu Buche. Doch die Unistädter, die bis auf den verletzten Alex Harris ihre komplette Mannschaft aufboten, wurden zunehmend stärker und zogen vor allem in der Defensive an. Ihre körperliche Überlegenheit nutzten die Gäste immer mehr aus. Die Kirchheimer hielten mit kämpferischem Einsatz dagegen. Ivan Buntic, der einzige Ritter mit über 200 Zentimetern Körpergröße, wehrte sich verbissen gegen die langen Tübinger. In die Kabinen gingen beide Mannschaften beim Zwischenstand von 47:40 für Tübingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 71% des Artikels.

Es fehlen 29%



Anzeige

Basketball

Knights im Derby chancenlos

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A: Die Tigers aus Tübingen erobern vor 1200 Fans die Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte

Nach zwei Heimspiel-Siegen in Serie mussten sich die Zweitliga-Basketballer der VfL Kirchheim Knights im Derby dem Nachbarn aus Tübingen mit 81:94 (36:42) geschlagen geben. In einer…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten