sp-ballerlei

01.08.2015, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit Regeln ist das so eine Sache. Entweder man kennt sie, oder man kennt sie nicht. Die Akteure bei der WFV-Pokal-Erstrundenpartie zwischen dem FV 09 Nürtingen und dem TSGV Waldstetten fallen allesamt in die zweite Kategorie. Umfassend vertraut mit der Auswechselregelung bei Verbandsspielen war vergangenen Freitag auf dem Wörth jedenfalls keiner – erschreckenderweise nicht einmal der Schiedsrichter.

Der schaute nämlich seelenruhig mit an, wie die Waldstettener bei ihrem 4:3-Erfolg in der 88. Minute Robin Eißele auswechselten und Abwehrrecke Edgar Fischer zur Verteidigung des knappen Vorsprungs ins Getümmel schickten. Es war der fünfte Wechsel der Gäste an diesem Abend und damit ein eindeutiger Verstoß gegen die (neuen) Regularien. Das WFV-Merkblatt für Schiedsrichter, das man im Übrigen bequem von der Homepage des Württembergischen Fußballverbands herunterladen kann, ist bis zu Schiedsrichter Eisele aus Korntal-Münchingen wohl nicht durchgedrungen. So scheint es zumindest, steht doch dort auf Seite acht, Punkt fünf, Unterpunkt eins: Wechselkontingent bei Verbandspokalspielen „bis zu vier Spieler“.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 44%
des Artikels.

Es fehlen 56%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Ballerlei

Mehr Ballerei Ballerlei-Archiv