Sport

Zweiter Platz für Karau

29.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Triathlon: Europacup-Wertung

Große Freude bei Anja Karau: Die Triathletin des TSV Frickenhausen belegte nach dem 25. Albmarathon in Schwäbisch Gmünd den zweiten Platz in der Europacup-Wertung der Ultraläufer. Auf der Ultradistanz mit 50 Kilometern und 1070 Höhenmetern gingen bei herrlichem Oktoberwetter 442 Teilnehmer an den Start, darunter 67 Frauen.

Die Läufer absolvierten die Strecke über die drei Kaiserberge Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen. Während bei den Männern der 32-jährige Richard Schumacher (AST Süßen) in 3.30 Stunden der Schnellste war, ging der Sieg bei den Frauen an Anja Schnekenburger (TF Feuerbach) in 3.57 Stunden.

Auch Anja Karau ging an den Start, da dieser Lauf auch noch in die Europacup-Wertung einfloss. Dafür sind mindestens drei aus sieben festgelegten europäischen Läufen zu absolvieren. Ein Blick auf den Zwischenstand vor dem Lauf in Schwäbisch Gmünd zeigte, dass Karau auf Rang vier lag. Mit einem sehr gleichmäßigen Rennen konnte Karau als vierte Frau und erste in ihrer Altersklasse in 4.19 Stunden das Ziel in der Gmünder Stadtmitte erreichen. pm

Sport

Fünf Stufen auf die große Bühne

Turnen: Kim Ruoff will sich vor ihrem großen Auftritt beim Europäischen Olympischen Jugendfestival nicht nervös machen lassen

Seit Sonntag läuft das European Youth Olympic Festival (EYOF) im ungarischen Györ. Unter den 96 deutschen Athleten ist auch die 15-jährige Kim Ruoff vom TB Neckarhausen. Die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten