Anzeige

Sport

Zweimal Hufnagel vorn

22.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Vorletzter Lauf zum Alb-Gold-Juniorscup in Böbingen

Bei strömendem Regen und dadurch völlig aufgeweichter Strecke sprangen beim vorletzten Lauf zum Alb-Gold-Juniorscup in Böbingen einige Podestplatze für die hiesigen Fahrer heraus.

Die Veranstalter hatten sich für ihre Rennpremiere sicher bessere Bedingungen gewünscht, denn der einsetzende Dauerregen verwandelte die abwechslungsreiche und anspruchsvolle Strecke der kleinen Remsgemeinde bei Schwäbisch Gmünd in eine einzige Schlammpiste. Extrem hohe Anforderungen also für Material und Teilnehmer. Als erstes wurden die Mädchen U 17 auf den rund drei Kilometer langen Rundkurs geschickt. Sarah Bauer vom TB Neuffen setzte sich von Anfang an in der Spitzengruppe fest, fuhr nach ihrer Verletzungspause ein gutes Rennen und erreichte nach fünf Runden den zweiten Platz.

Lange sah es so aus, als könnte Marla Krauss vom TSV Neckartenzlingen ebenfalls einen Platz auf dem Podest erreichen. In der letzten Runde musste sie jedoch ihre Trainingskollegin Lena Felten (SVR) noch vorbeiziehen lassen. Mit Platz drei für Felten und Platz vier für Krauss waren jedoch beide bei diesen Rennbedingungen zufrieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Sport