Anzeige

Sport

Zweimal Gold und einmal Silber für die BSN

20.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gold für Richard Klesmann und Volker Kindermann, Silber für Daniela Klesmann: Die Bogenschützen Nürtingen zeigten am vergangenen Wochenende bei den Württembergischen Meisterschaften im Feldbogenschießen einmal mehr ihr ganzes Können. Klesmann (Foto: Burk) beherrschte mit dem Blankbogen die Bedingungen in Mühlen bei Horb perfekt. Nur wenige seiner Schüsse fanden nicht exakt das Zentrum. Bei seinen 324 Ringen wurden 14 Mal die Sechs und 16 Mal die Fünf gezählt. Platz eins war ihm damit mit großem Abstand sicher. Kindermann eiferte Klesmann mit dem Recurvebogen nach und hatte dabei einen sagenhaften Lauf. Von seinen 72 Pfeilen trafen 47 das Gold. In der Summe erreichte er damit 354 von 432 möglichen Ringen. Sven Giesa aus Bietigheim folgte mit 19 Ringen Abstand auf Platz zwei. In der Damenklasse war Daniela Klesmann mit von der Partie. 319 Ringe bedeuteten für sie die Silbermedaille hinter Andrea Deusch vom Gastgeber BS Mühlen. Der Nürtinger Rolf Schirrmacher konnte bei den Blankschützen den elften Platz erringen und bei den Herren-Recurve fand sich Frank Gebert von den BSN nach Ende des Wettkampfs auf dem zwölften Platz wieder. thb

Sport

Alle Nichtabsteiger zuerst

Fußball: Die Auslosung der Relegationsspiele fand fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt

Die letzten Nichtabsteiger der Bezirksliga und der Kreisliga-A-Staffeln müssen allesamt schon im ersten Halbfinale der Relegation 2018/2019 antreten. Das ergab die Auslosung der Partien am Dienstagabend im…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten