Anzeige

Sport

Zielwasser getrunken

09.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2

Zwei Spiele, 16 Tore: Gestern Abend hatten die Angreifer der jeweiligen Gastgeber wohl Zielwasser getrunken.

TB Ruit – TSV Harthausen II 5:1

Ruits Spielleiter Wolfgang Zellhuber war kaum einzufangen. „Das war das Beste, was Ruit jemals gezeigt hat“, schwärmte er, „eine sensationelle Leistung.“ Gegen eine „stark verstärkte zweite Harthäuser Mannschaft“ (Zellhuber) fielen die Tore wie am Fließband: 1:0 (4.) Bünyamin Uzun, 2:0 (15.) Ahmed Khatoun, 3:0 (35.) Michael Knoll, 4:0 (43.) Khatoun, 5:0 (60.) Serkan Tunc. Den Ehrentreffer erzielte Philipp Münster in der 65. Minute per Foulelfmeter.

TSV Wernau – SV 1845 Esslingen II 10:0

„Der Spielverlauf ergibt sich schon aus dem Ergebnis“, brachte Wernaus Pressewart Bernhard Zink die Partie auf den Punkt. Die Tore: 1:0 (18.) Tobias Gehle, 2:0 (31.) Fabian Klein, 3:0 (44.) Steffen Keller, 4:0 (53.) Dominik Stadel, 5:0 (62.) Fabian Kleinmüller, 6:0 (64.) Enrico Kahl, 7:0 (65.) Matthias Birgler, 8:0 (78.) Stadel, 9:0 (81.) Klein, 10:0 (87.) Stadel. wof


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten