Anzeige

Sport

Zielsicherer Zielonka neuer König

22.09.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim traditionellen Königsschießen herrschte bei der Schützengilde Nürtingen wieder Hochbetrieb. Der Höhepunkt des Tages ist das Adlerschießen, das in vielen Vereinen in ganz Deutschland seit über 150 Jahren Tradition ist. Fast 50 Gildeschützen duellierten sich im Wettkampf reihum um die Königswürde. Martin Zielonka traf als Erster die Krone, musste sie aber durch seinen späteren Sieg an den nächstfolgenden Schützen Richard Vorbrugg abgeben. Es folgten Roland Blumenthal mit dem Zepter und Albrecht Stark mit dem Reichsapfel. Harald Baron brachte mit dem 116. Schuss den rechten Flügel zu Fall. Nach der Pause wurde der Wettkampf erweitert um die Geburtstagsscheibe, die der Pistolenjungschütze Tim Wagner gewann. Die Königsscheibe von Erika Maag schnappte sich Alexander Engel mit einer sauberen Zehn. Irmgard Henzler konnte außerdem Wilfried Kaup zum Gewinn des Fritz-Henzler-Pokals gratulieren. Beim Adlerschießen mühten sich die Schützen weiter um den Königsschuss. Marco Baron brachte zunächst mal den restlichen Flügel zu Boden und nach weiteren Runden ließ Martin Zielonka plötzlich den zähen Adler vom Pfahl stürzen und wurde damit neuer Schützenkönig. emb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Sport