Sport

Zahlreiche Nennungen

24.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reiten

Vom 26. bis 28. Mai steigt auf der Anlage des RFV Raidwangen das 31. Reit- und Springturnier. Wegen der zahlreichen Nennungen beginnt das Turnier bereits am Freitagvormittag mit mehreren Dressurprüfungen bis zur Klasse L. Samstags geht’s um 8 Uhr mit einem Stilspringwettbewerb der Klasse E los. Anschließend folgen verschiedene Springprüfungen der Klassen E bis L. Abschluss des zweiten Tages ist ein Zeitspringen der Klasse L. Der Sonntag bietet ab 8.30 Uhr einen Springreiter-, einen Führzügel- und einen Reiterwettbewerb für die jüngsten Teilnehmer. Mittags geht es weiter mit einem Glücksspringen der Klasse A und einer Punktespringprüfung der Klasse L mit Joker. Zum Abschluss wird in einem L-Springen mit Stechen wieder um den Großen Preis gekämpft. pm

Zeiteinteilung

Freitag, 8 Uhr: Dressurprüfung Klasse E; 10 Uhr: Dressurprüfung Klasse A; 14 Uhr: Dressurprüfung Klasse L.

Samstag, 8 Uhr: Stilspringwettbewerb Klasse E; 9.30 Uhr: Stilspringprüfung Klasse A*; 11.45 Uhr: Hunterklasse 85er; 13.15 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse A*; 14.15 Uhr: Springprüfung Klasse A**; 16.45 Uhr: Jump and Run; 18 Uhr: Springprüfung Klasse L.

Sonntag, 8.30 Uhr: Springreiterwettbewerb; 9.15 Uhr: Führzügel WB; 10 Uhr: Reiterwettbewerb; 11.30 Uhr: E-Springen; 13 Uhr: Glücksspringprüfung der Klasse A*; 15.15 Uhr: Punktespringprüfung der Klasse L; 16.45 Uhr: Springprüfung der Klasse L mit Stechen.

Sport